blitzschach titelbildWer wissen möchte, was sich bei der Schachabteilung des TSV Willsbach so tut, ist hier genau richtig ... 
egal ob Anfänger, Fortgeschrittener oder Profi, wir freuen uns über jeden Besuch. 

Trainingsabende (Schwabengässle, Willsbach)

  • Freitags ab 18:30 Uhr Jugendtraining
  • Freitags ab 19:45 Uhr Spielabend Erwachsene

Heute ist der 19.10.2017, es gibt 57 kommende Termine (19 Vereinstermine und 38 Spieltermine)

  • Fr  20.10.2017 20:00 Uhr   KO-Pokal Vorrunde (Walter-Heinl-Gedächtnispokal)
  • So 22.10.2017 09:00 Uhr   A-Klasse SK Lauffen 3 - TSV Willsbach 3
  • So 22.10.2017 09:00 Uhr   4er-Liga TSV Willsbach 5 - SK Lauffen 4
  • Fr  27.10.2017 18:00 Uhr   Landfrauenheim belegt - Laternenfest Landfrauen
  • Fr  03.11.2017 20:00 Uhr   A- und B- Turnier 2017-2018 - Runde 3
  • >>> alle kommenden Termine

     

TSV Willsbach 1 – SC Bad Wimpfen 2:6

Willsbach 1 erneut mit Niederlage im Abstiegskampf!

Deutlich ging am Wochenende in der Landesliga das so wichtige Spiel gegen Bad Wimpfen verloren. Schon im Vorfeld hatten zwei Stammspieler ihre Teilnahme abgesagt, kurz vor dem Spiel fielen dann zu allem Überfluss noch zwei weitere Stammspieler durch Sportunfall und Grippe aus. Trotzdem konnten wir wenigstens in Vollbesetzung antreten, auf unsere Ersatzspieler war wieder mal Verlass!

Zum Spielverlauf gibt es nicht viel zu sagen, mehrere Remisen durch Alexander Pfaff, Hartmut Klotz und Rainer Walter waren einfach zu wenig gegen eine in Bestbesetzung angetretene Mannschaft aus Bad Wimpfen.

Das Positive ist vielleicht, dass in der Liga fast jeder jeden schlagen kann, Voraussetzung aber ist, dass wir nun regelmäßig mit unserer Stamm-Acht auflaufen und das Glück wieder zu uns zurückkehrt.

-hä

siehe auch Tabelle 1. Mannschaft 2017-2018

Bezirksjugendliga: SF Schwaigern 1- TSV Willsbach 1 4,5:1,5

Deutliche Niederlage beim Favoriten!

Auch unsere Jugendmannschaft hatte mit Ausfällen von Stammspielern zu kämpfen, was gegen eine Spitzenmannschaft wie Schwaigern nicht zu kompensieren ist. An der ersten drei Brettern gab es nicht viel zu holen, Nicolas Koch holte an Brett 4 ein Remis, den Ehrenpunkt für Willsbach konnte Jan Hähnle einfahren mit einer sehenswerten mehrzügigen Mattkombination.

-hä

siehe auch Tabelle Bezirksjugendliga 2017-2018

Rudolf Hohl erreicht die magische Marke von 900 Mannschaftseinsätzen!

2017 10 08 rudolf hohl ehrungVor dem Bezirksligaspiel wurde Altmeister Rudolf Hohl für seine unglaublichen 900 Mannschaftseinsätze für den TSV Willsbach mit Verzehrgutschein und Buchpräsent geehrt.

Der beispiellose Einsatz für den Verein am und auch neben dem Schachbrett wird von keinem anderen Spieler auch nur annähernd erreicht. In seiner langen Karriere erlebte er alle Höhen und Tiefen der Abteilung, zuletzt als Mannschaftsführer der württembergischen Senioren-Meistermannschaft.

Die gesamte Abteilung wünscht Ihm weitere erfolgreiche Spiele, die nächste Rekordmarke ist ihm sicher!

-hä

TSV Willsbach 2 - SC Widdern 1 5,5:2,5

Willsbach 2 mit erstem Saisonsieg!

Obwohl erneut ersatzgeschwächt konnte sich die zweite Mannschaft des TSV Willsbach gegen den in Bestbesetzung angetretenen Aufsteiger aus Widdern durchsetzen.

Nach einer schneller Führung durch einen Sieg von Rainer Walter erreichte Erwin Hörger Remis. Mit einer Niederlage an Brett 7 war es wieder ausgeglichen. Widdern kämpfte jetzt verbissen. Nach 2 Unentschieden von Achim Fischer und Rudolf Hohl erhöhte Hans Speh auf 3,5:2,5.

Neuzugang Kai Metzger legte sich diesmal richtig ins Zeug. Er gewann den gegnerischen Turm und damit auch die Partie. Am Spitzenbrett konnte Jürgen Bälz nach langem Kampf seinen Mehrbauer in einen Sieg umwandeln und der deutliche 5,5:2,5 Sieg war perfekt.

-rw

siehe auch Tabelle 2. Mannschaft 2017-2018

SV Willsbach 4 - SV Gaildorf/Fichtenberg 2 5,5:2,5

Unsere 4. Mannschaft mit zahlreichen Jugendspielern in Ihren Reihen schlägt sich weiterhin hervorragend im Aufstiegsjahr! Die etablierte Mannschaft aus Gaildorf mit erfahrenen Spielern in Ihren Reihen konnte überraschend deutlich geschlagen werden.

Daniel und Jan Hähnle glänzten mit Mattkombinationen, Nicolas Koch konterte geschickt einen Freibauernvorstoß seines Gegners. Es war heute das reinste Vergnügen, unserem Nachwuchs bei der Arbeit zuzusehen. Einen weiteren Glanzpunkt setzte Alexander Gebel. Nach längerer Spielpause verlief sein Comeback erfolgreich, er ließ seinem Gegner keine Chance.

Komplettiert wurde der Endstand durch Remisen von Stefan Stenger und Uwe Schenk.

Nach 2 Spieltagen stehen wir nun auf Platz 2, so kann es weitergehen!

-hä

siehe auch Tabelle 4. Mannschaft 2017-2018

SK Schwäbisch Hall 2 – TSV Willsbach 1 4,5:3,5

Landesliga

Die zweite knappe Saisonniederlage in Folge musste die erste Mannschaft beim Verbandsligaabsteiger in Schwäbisch Hall hinnehmen. Zunächst kampflos mit 1:0 in Führung gegangen durch Karl Wartlick, dessen Gegner kurzfristig ausgefallen war, entwickelten sich an den anderen Brettern ausgeglichene Partien.

Nach ca. 3 Stunden Spielzeit überschlugen sich dann die Ereignisse. Schwäbisch Hall glich am 8. Brett aus, Bernd Muntzke, Thomas Unterkoffler und Hartmut Klotz remisierten für Willsbach. Bernd Hähnle brachte Willsbach wiederum in Führung, sein Gegner überschritt die zulässige Bedenkzeit in zweischneidiger Stellung.

Leider ging kurz darauf die Partie am ersten Brett verloren, so dass die Entscheidung am vierten und letzten verbliebenen Brett fallen musste. In einem schwierigen Bauernendspiel unterlagen wir schließlich knapp der Mannschaft aus Schwäbisch Hall, heute wäre sicherlich mehr drin gewesen. 

-hä

siehe auch Tabelle 1. Mannschaft 2017-2018

Bezirksjugendliga TSV Willsbach 1 – SC Bad Wimpfen 1 4:2

Besser als die erste Mannschaft der Erwachsenen machte es unser Nachwuchs: Im ersten Spiel der neuen Saison wurde der SC Bad Wimpfen 1 souverän bezwungen. Die mittlerweile qualitativ gute Breite unseres Jugendkaders machte sich bemerkbar, so gewannen alle Spieler ab Brett 3 Ihre Partien: Marco Sattler, Andrii Lisnik, Nicolas Koch und Kevin Mantsch.
-hä

siehe auch Tabelle Bezirksjugendliga 2017-2018

Turnierserie 2017-2018

Gestern fand das erste Turnier (Blitz) im Rahmen der Turnierserie mit neun Teilnehmern statt. Waren wohl nur die Cracks da, Bernd Hähnle musste krankheitsbedingt nach drei Runden ausscheiden. Es gewannen punktgleich Alexander Pfaff und Karl Wartlick vor den punktgleichen Thomas Unterkoffler und Rainer Walter.

Ergebnis des Blitzturniers und aktuelle Punktetabelle siehe Turnierserie 2017-2018