Mannschaft 2

Willsbach 2 - SV Gaildorf 1 7,5:0,5

Mit diesem Kantersieg gegen den Aufsteiger aus Gaildorf setzte die zweite Mannschaft von Willsbach ein Ausrufezeichen. Nach einem schnellen Remis von Kamrouz Nadjafi fuhren alle anderen Spieler Siege ein. Ein so hoher Sieg in der Bezirksklasse kommt nur sehr selten vor.

Mit diesem Sieg machten wir in der Tabelle einen Sprung ins vordere Mittelfeld. 

Es siegten: Hans Speh, Rudolf Hohl, Jürgen Bälz, Rainer Walter, Robin Günthner, Jens Schmukal, Klaus Kossira.

siehe auch Tabelle und Spielplan 2. Mannschaft 2015-2016

TSV Willsbach 2 - SG Schwäbisch Hall 3 2,5:5,5

Zum Saisonauftakt gegen Schwäbisch Hall 3 musste man eine deutliche Niederlage einstecken. 

Lediglich Robin Günthner sorgte mit einem tollen Angriff für einen vollen Punkt in seiner Saison als Stammspieler der 2. Mannschaft. Kamrouz Nadjavi verschenkte den Sieg durch eine kleine Unaufmerksamkeit und musste sich so mit einem Remis zufrieden geben. Rainer Walter konnte kampflos einen Punkt erzielen, sein Gegner musste kurzfristig absagen. Leider musste auch Willsbach mit einem Spieler weniger antreten, was sicherlich auch dem gleichzeitigem Spiel von Willbach 3 geschuldet war.

siehe auch Tabelle und Spielplan 2. Mannschaft 2015-2016

SV Bad Rappenau 1 - TSV Willsbach II 4:4

Mit nur 7 Mann erreichten wir in der Schlussrunde der Bezirksklasse ein 4:4 gegen Bad Rappenau. Damit konnten wir den 5. Platz in der Tabelle verteidigen.

Nach anfänglichem Rückstand erzielten Jürgen Bälz (Remis) und Hans Speh (Sieg) die ersten Punkte. Danach konnten die Ersatzleute Robin Günthner und Achim Fischer ihre Gegner überspielen und beide gewannen. Nun hing alles an der Partie von Frieder Wartlick. Trotz Minusbauer erreichte er nach langem Kampf noch ein Remis.

Mit dem 5. Platz zum Abschluss können wir sehr zufrieden sein, da wir am Anfang der Saison noch letzter waren.  (rw) 

siehe auch Tabelle und Spielplan 2. Mannschaft 2014-2015

Willsbach II   -   HN-Biberach I       4,5 : 3,5

Durch diesen Überraschungssieg gegen die erste Garnitur von Biberach haben wir nach der vorletzten Spielrunde ein ausgeglichenes Punktekonto, belegen einen mittleren Tabellenplatz und können nun definitiv nicht mehr absteigen.

Nach zwei Siegpunkten von Robin Günthner und Kamrouz Nadjafi gingen wir 2:0 in Führung. Dann kam ein einschneidender Einbruch von drei Niederlagen in Folge. Nach einem Remis vom Topscorer der Bezirksliga Rainer Walter, der nun 6 Punkte aus 7 Partien geholt hat, schlugen die zwei Willsbacher Schächer zu.

Klaus Kossira verwertete souverän seinen Mehrbauern im Endspiel  und Thomas Unterkoffler zauberte aus der Skandinavischen Verteidigung einen siegbringenden Skandinavischen Königsangriff.

siehe auch Tabelle und Spielplan 2. Mannschaft 2014-2015

Willsbach 2 - Schwäbisch Hall 3   4:4

Gegen die zweitstärkste Mannschaft der Bezirksliga konnten wir am Sonntag einen unerwarteten Punkt mitnehmen und sind somit auf einem guten Weg, den Klassenerhalt zu schaffen.

Jürgen Bälz hatte es in der letzten laufenden Partie in der Hand. Mit einem Dauerschach ermöglichte er die wichtige Punkteteilung! Wir sahen zwar nur zwei Siegpartien von Rainer Walter und Hans Speh, aber weitere drei Remispartien von Kamrouz Nadjafi, Frieder Wartlick und Rudolf Hohl bedeuteten vier wichtige Bettpunkte. 

Besonders hervorzuheben ist Rainer Walter, welcher in der gesamten Bezirksliga Nord unter 120 Spielern den 2. Platz! mit 92% Punkteausbeute unter den Top-Scorern einnimmt.

siehe auch Tabelle und Spielplan 2. Mannschaft 2014-2015

Neckarsulm II - Willsbach II 4 : 4

Gegen Neckarsulm hatten wir zwar einen Sieg eingeplant, aber es kam anders. Hans Speh, Jürgen Bälz und Rainer Walter konnten ihre Partien durch gekonntes genaues Spiel gewinnen.

Zwei weitere Remispartien von Frieder Wartlick und Gustav Döttling ermöglichten die wichtige Punkteteilung im Kampf gegen den Abstieg und bedeuten momentan den 5. Tabellenplatz.

Die nächsten Spiele werden zeigen, in welche Richtung unsere Bezirksligamannschaft strebt.

siehe auch Tabelle und Spielplan 2. Mannschaft 2014-2015

Öhringen II - Willsbach II 1,5 : 6,5

In Bestbesetzung konnten wir am Sonntag in Öhringen antreten. Das hat sich offensichtlich im Gesamtergebnis ausgewirkt. Ohne einen einzigen Willsbacher Partienverlust wurde die TSG Öhringen regelrecht deklassiert. Mit diesem Prachtergebnis haben wir uns vom letzten Tabellenplatz ins Mittelfeld katapultiert.

Frieder Wartlick, Rudolf Hohl, Hans Speh, Jürgen Bälz sowie Rainer Walter konnten ihre Spiele noch vor der ersten Zeitkontrolle gewinnen. Thomas Unterkoffler, Kamrouz Nadjafi und Klaus Kossira spielten remis. Eine klasse Mannschaftsleistung!

uk

siehe Tabelle 2. Mannschaft 2014-2015

Willsbach II - SV Heilbronn II 2:6

Gegen eine starke Heilbronner Mannschaft lagen wir bis kurz vor Ende eines langen Sonntags auf Augenhöhe. Wir kämpften auf hohem Niveau, wovon einige über 5 Stunden dauernden Partien zeugten.

Leider kippten in der heißen Endphase fast alle Partien zugunsten unseres Gastes. Wir sahen zwei sauber herausgespielte Gewinnpartien von Frieder Wartlick und Rainer Walter. Der Heilbronner Sieg spiegelte in dieser Höhe definitiv nicht den tatsächlichen Verlauf wieder. Da war mehr drin.

Am 18.01.2015 haben wir in Öhringen eine gute Chance uns aus dem unteren Drittel der Tabelle zu befreien.

siehe Tabelle 2. Mannschaft 2014-2015