Mannschaft 2

SF HN-Biberach 1 -TSV Willsbach 2 5:3

Auch gegen HN-Biberach 1 war heute in Bestbesetzung leider kein Sieg möglich. Durch frühe Niederlagen an Brett 1, 2 und 8 kamen wir in Rückstand.

Robin Günthner, unser Topscorer, erkämpfte den ersten Punkt. Rainer Walter erreichte durch einen Angriff Materialvorteil und gewann. So stand es nur noch 2:3. Doch leider konnten von den restlichen 3 Partien keine mehr gewonnen werden.

Jürgen Bälz und Hans Speh gelang noch eine Punkteteilung. Dennoch sind wir nun mit 7:7 Punkten im gesicherten Mittelfeld.

siehe auch Tabelle und Spielplan 2. Mannschaft 2015-2016

Willsbach 2 - Neuenstadt 1 2,5:5,5

Ersatzgeschwächt war gegen die in Bestbesetzung angetretenen Gäste heute nichts zu holen. Lediglich Rudolf Hohl konnte seine Partie gewinnen. Robin Günthner , Achim Fischer und unser Ersatzmann Walter Gerlach holten jeweils einen halben Punkt.

 

Bad Rappenau 1 - Willsbach 2 4:4

Mit nur 7 Mann erreichten wir wie letzte Saison eine 4: 4 Punkteteilung.

Nach einem frühen Remis von Achim Fischer und Sieg von Hans Speh verloren wir leider an Brett 4 und 6. So stand es 1,5:3,5 für Bad Rappenau.

Nach langem Kampf an den letzten 3 Brettern willigte Frieder Wartlick bei kritischer Stellung zum Remis ein. Jürgen Bälz gewann durch Zeitüberschreitung seines Gegners. So war es wieder Robin Günthner, unserem 100 %-Mann, zu verdanken, dass wir dank seines Siegs nicht verloren haben.

Mit dem 8. Mann wäre der Sieg drin gewesen. Da Lauffen und Böckingen verloren haben , sind wir nun auf den 3. Tabellenplatz geklettert und liegen nur noch einen Punkt hinter dem Tabellenführer aus Biberach.

TSV Willsbach 2 - TSG Öhringen 1 5,5:2,5

Der Siegeszug der 2 . Mannschaft von Willsbach ist nicht zu bremsen.

Zunächst holte Robin Günthner seinen 4. Sieg im 4. Spiel. Nach 2 Unentschieden bei Achim Fischer und Frieder Wartlick verlor man an Brett 1. Ein sehenswerter Angriff von Hans Speh brachte einen weiteren Punkt. Rudolf Hohl gewann eine Figur und damit auch das Spiel.

Den letzten Sieg fuhr Jürgen Bälz ein. Rainer musste sich nach langem Kampf wieder mit einer Punkteteilung begnügen.

siehe auch Tabelle und Spielplan 2. Mannschaft 2015-2016

SF Schwaigern 1 - TSV Willsbach 2 3,5:4,5

Nach der ärgerlichen Niederlage an Brett 1 durch unerlaubtes Klingeln des Handys und einem weiteren verlorenen Punkt an Brett 4 erreichte Rudolf Hohl den ersten halben Punkt. Rainer Walter kam über ein Remis nicht hinaus.

Robin Günthner setzte den ersten Lichtblick mit dem dritten Sieg im dritten Spiel. Mit dem 3:3 Ausgleich durch Achim Fischer kam wieder Hoffnung auf.

Jens Schmukal und Hans Speh kämpften bis zum Schluss. Obwohl Hans Speh auf verlorenem Posten schien, kämpfte er weiter. Durch eine Unaufmerksamkeit seines Gegners gewann er noch seine Partie. Er hatte Springer und Bauer, sein Gegner Turm und Bauer. Trotzdem war sein Bauer schneller als der gegnerische Pendant und gewann.

Jens Schmukal machte mit einem Remis den 4,5:3,5 Mannschaftssieg perfekt.

Willsbach 2 - SV Gaildorf 1 7,5:0,5

Mit diesem Kantersieg gegen den Aufsteiger aus Gaildorf setzte die zweite Mannschaft von Willsbach ein Ausrufezeichen. Nach einem schnellen Remis von Kamrouz Nadjafi fuhren alle anderen Spieler Siege ein. Ein so hoher Sieg in der Bezirksklasse kommt nur sehr selten vor.

Mit diesem Sieg machten wir in der Tabelle einen Sprung ins vordere Mittelfeld. 

Es siegten: Hans Speh, Rudolf Hohl, Jürgen Bälz, Rainer Walter, Robin Günthner, Jens Schmukal, Klaus Kossira.

siehe auch Tabelle und Spielplan 2. Mannschaft 2015-2016

TSV Willsbach 2 - SG Schwäbisch Hall 3 2,5:5,5

Zum Saisonauftakt gegen Schwäbisch Hall 3 musste man eine deutliche Niederlage einstecken. 

Lediglich Robin Günthner sorgte mit einem tollen Angriff für einen vollen Punkt in seiner Saison als Stammspieler der 2. Mannschaft. Kamrouz Nadjavi verschenkte den Sieg durch eine kleine Unaufmerksamkeit und musste sich so mit einem Remis zufrieden geben. Rainer Walter konnte kampflos einen Punkt erzielen, sein Gegner musste kurzfristig absagen. Leider musste auch Willsbach mit einem Spieler weniger antreten, was sicherlich auch dem gleichzeitigem Spiel von Willbach 3 geschuldet war.

siehe auch Tabelle und Spielplan 2. Mannschaft 2015-2016

SV Bad Rappenau 1 - TSV Willsbach II 4:4

Mit nur 7 Mann erreichten wir in der Schlussrunde der Bezirksklasse ein 4:4 gegen Bad Rappenau. Damit konnten wir den 5. Platz in der Tabelle verteidigen.

Nach anfänglichem Rückstand erzielten Jürgen Bälz (Remis) und Hans Speh (Sieg) die ersten Punkte. Danach konnten die Ersatzleute Robin Günthner und Achim Fischer ihre Gegner überspielen und beide gewannen. Nun hing alles an der Partie von Frieder Wartlick. Trotz Minusbauer erreichte er nach langem Kampf noch ein Remis.

Mit dem 5. Platz zum Abschluss können wir sehr zufrieden sein, da wir am Anfang der Saison noch letzter waren.  (rw) 

siehe auch Tabelle und Spielplan 2. Mannschaft 2014-2015