Allgemeine Presseberichte

 

Mannschaftsführerschulung im Friedrichshof

Abteilungsleiter Bernd Hähnle durfte in seiner Funktion als Ausbildungsreferent des Schachbezirks Unterland kurz vor Saisonbeginn wieder Mannschaftsführer aus den Regionen Ludwigsburg und Heilbronn-Hohenlohe begrüßen.

Als Referenten waren die FIDE-Schiedsrichter Steffen Erfle und Andreas Warsitz geladen, die den Anwesenden die neuesten Regeländerungen sowie die ordnungsgemäße Abwicklung eines Mannschaftskampfes vermittelten.

Der Schachverband Württemberg und der TSV Willsbach bedanken sich auf diesem Wege bei der Stiftung Lichtenstern für die perfekte Organisation dieser jährlichen Veranstaltung.

Termine / Ausschreibungen etc.

PDF-Dateien

Liebe Schachfreunde,

wie der eine oder andere von euch vermutlich bereits mitbekommen hat, werden Robin Günthner und ich (Jens Schmukal) ab der kommenden Saison den Posten des Turnierleiters der Schachabteilung gemeinsam ausüben.

Wir haben uns deshalb zusammen einen Spielplan für die kommende Runde ausgedacht, der aus den auch schon bisher erfolgreich durchgeführten Formaten – A- und B-Turnier und Turnierserie Blitz- und Schnellschach – besteht und mit einigen eigenen Ideen ergänzt wird.  Um den Spielplan etwas zu strukturieren und damit sich die Teilnehmer die Termine leichter merken können, haben wir jeden Monat die gleiche Reihenfolge geplant (Ausnahmen teilweise aufgrund von Schulferien und anderen Terminen).

Weiterlesen: Termine / Ausschreibungen etc.

Grillfest im Landfrauenheim

Auf Einladung der Landfrauen durfte unsere Abteilung mit Familienmitgliedern am vergangenen Freitag, den 07.07.2017, ein Grillfest im Landfrauenheim feiern.

Trotz mehrmaliger Regenschauer fanden über 30 Schachfreunde den Weg ins Landfrauenheim, später konnten wir uns dann auch in den Vorgarten des Landfrauenheims setzen und die Köstlichkeiten der Metzgerei Uhlmann genießen.

An dieser Stelle herzlichen Dank an die Landfrauen für die Einladung und die perfekte Organisation!

Auch Dank an unseren Schachfreund Nik Pflanzer für die Beschaffung der Getränke!

Turniersimultan

Am Freitag den 23.06.2017 wurde wieder Turniersimultan, eine Variante des Simultanschachs, bei dem fünf Teilnehmer gleichzeitig gegeneinander spielen, in den Räumen des Landfrauenheims veranstaltet. Jeder Spieler bekommt eine Stunde Bedenkzeit eingeräumt und bewegt sich im Uhrzeigersinn um einen langen Tisch mit 10 Brettern.

Sieger wurde diesmal unser Topmann Karl Wartlick, dem es auch viel Spaß gemacht hat!

-bh

Schach im Schloss in Künzelsau

Beim traditionellen OpenAir-Schachturnier im Hof des Künzelsauers Schlosses starteten auch zwei Spieler des TSV Willsbach. In einem stark besetzten Feld mit einigen Internationalen Titelträgern konnten sich Bernd Hähnle und Bernd Muntzke im Mittelfeld platzieren.

Sulztal-Open

Schon Tradition ist das viertägige Schachopen Sulzfeld, das regelmäßig an Christi Himmelfahrt in der Kraichgau-Gemeinde stattfindet. Über 200 Schachfreunde treffen sich in der dortigen Halle, stets sind auch einige Titelträger aus der nationalen und internationalen Schachszene vertreten.

Vom TSV Willsbach gingen diesmal Bernd Hähnle, Hans Speh und Neuzugang Kai Metzger an den Start. Alle Spieler waren am Ende mit Ihren Leistungen zufrieden, Bernd Hähnle hatte gar in der Schlussrunde noch die Chance auf den Ratingpreis, musste sich aber in einer spektakulären Partie mit Gewinnchancen nach rund 3,5 Stunden geschlagen geben. Seine Gegnerin war immerhin die internationale Damenmeisterin Josefine Heinemann, mehrfache deutsche Jugendmeisterin und Mitglied der Bundesligamannschaft des deutschen Abonnementsmeisters OSG Baden-Baden

Im Schlussklassement belegten Bernd Hähnle den 33., Hans Speh den 63. und der leider im Turnierverlauf erkrankte Kai Metzger den 110. Platz. Alle drei Spieler konnten sich auch erstmalig ein internationales ELO-Rating des Weltschachbundes FIDE erspielen.

Info aus der Abteilungsversammlung am 5.5.2017

Zum neuen Abteilungsleiter wurde Bernd Hähnle, zum neuen Kassierer Hartmut Klotz und zum stellvertretenden Abteilungsleiter Alexander Pfaff einstimmig gewählt. Jens Schmukal und Robin Günthner übernehmen gemeinsam das Amt des Spielleiters.

Die Abteilung würdigt die Vorgänger Alexander Pfaff , Erika Döttling und Thomas Unterkoffler für Ihre langjährigen Verdienste um die Schachabteilung.

Schluss-Tabelle A-Turnier 2016-2017

Gemeinsame Sieger wurden Alexander Pfaff und Bernd Hähnle vor dem Drittplatzierten Bernd Muntzke.

 

RangNr.TeilnehmerDWZ1234567Punkte
1. 1. Pfaff, Alexander 1936 5w1 2s½ 6w1 4s½ 3w½ 7s1 + 5.5
2. 2. Hähnle, Bernd 1929 9s1 1w½ 8s1 3w1 4s1 6w1 5s0 5.5
3. 3. Muntzke, Bernd 1800 7w1 5s1 4w½ 2s0 1s½ + 8w1 5.0
4. 4. Klotz, Hartmut 1857 6s1 8w1 3s½ 1w½ 2w0 9/+ 7s½ 4.5
5. 5. Günthner, Robin 1758 1s0 3w0 7w½ + 9/+ 8s1 2w1 4.5
6. 6. Schmukal, Jens 1745 4w0 + 1s0 7s1 8w1 2s0 9/+ 4.0
7. 7. Walter, Rainer 1706 3s0 9w1 5s½ 6w0 + 1w0 4w½ 3.0
8. 8. Pflanzer, Nikolaus 1672 + 4s0 2w0 9/+ 6s0 5w0 3s0 2.0
9. 9. Hohl, Rudolf 1788 2w0 7s0 + 8/- 5/- 4/- 6/- 1.0

Schluss-Tabelle B-Turnier 2016-2017

Gemeinsame Sieger wurden Walter Gerlach und Fabian Pfaff vor dem Drittplatzierten Erwin Hörger.

 

RangNr.TeilnehmerNWZ1234567Punkte
1. 1. Gerlach, Walter 1445 11s1 2w1 3s½ 6w1 9s1 8w1 5s½ 6.0
2. 2. Pfaff, Fabian 1090 12w1 1s0 9w1 4s1 7w1 3s1 6s1 6.0
3. 3. Hörger, Erwin 1391 4w1 13s1 1w½ 8s1 6s1 2w0 7w1 5.5
4. 4. Hähnle, Daniel 1081 3s0 10w1 12s1 2w0 5w0 + 13/+ 4.0
5. 5. Stenger, Stefan 1327 8s0 7w0 11s1 13w1 4s1 6w½ 1w½ 4.0
6. 6. Lisnik, Andrii 1118 10s1 8w1 7/+ 1s0 3w0 5s½ 2w0 3.5
7. 7. Förnzler, Thomas 1274 9w½ 5s1 6/- 10w1 2s0 11w1 3s0 3.5
8. 8. Koch, Nicolas 1044 5w1 6s0 13w1 3w0 + 1s0 10w½ 3.5
9. 9. Moenig, Peter 1012 7s½ 11w1 2s0 12w1 1w0 10s0 + 3.5
10. 10. Mantsch, Kevin 905 6w0 4s0 + 7s0 12w1 9w1 8s½ 3.5
11. 11. Hähnle, Jan 1089 1w0 9s0 5w0 + 13s1 7s0 12w½ 2.5
12. 12. Kuhn, Maximilian 791 2s0 + 4w0 9s0 10s0 13w1 11s½ 2.5
13. 13. Alles, Björn   + 3w0 8s0 5s0 11w0 12s0 4/- 1.0