Allgemeine Presseberichte

 

Vereinsturniere

A-Turnier

Walter,Rainer - Schmukal,Jens 1 - 0
Kleinknecht, Michael - Klotz,Hartmut 0 – 1
Muntzke,Bernd - Pfaff,Alexander 0 - 1

siehe auch A-Turnier 2017-2018

B-Turnier

Förnzler,Thomas - Moenig,Peter 1 - 0
Kuhn,Maximilian - Hadzimuhamedovic,Alen 0 – 1

siehe auch B-Turnier 2017-2018

Kreistag

Der jährliche Kreistag fand am Wochenende im Vereinsheim der TG Forchtenberg statt. Auch unser Abteilungsleiter Bernd Hähnle durfte in seiner Funktion als Kreisspielleiter den Vereinsvorständen über den bisherigen Saisonverlauf in den Ligen des Schachkreises HN-Hohenlohe berichten.

Im Verlauf der Kreisversammlung wurde Bernd Hähnle in Nachfolge von Klaus-Dieter Mayer / SV Böckingen zum neuen Kreisvorstand gewählt. Dass beide Ämter von einer Person ausgeübt werden, ist an sich nicht ungewöhnlich. Auch in der Vergangenheit hatte es bereits mehrmals diese Konstellation gegeben.

Spontanblitz

Am vergangenen Freitag hatte sich überraschend fast die gesamte Creme de la Creme der Willsbacher Blitzschachspieler im Landfrauenheim eingefunden. Neben der gemeinsamen Partieanalyse mit Beamer stand ein anschließendes Blitzschachturnier über 7 Runden auf dem Programm. Die Action ging bis in den Samstagmorgen und hat allen viel Spaß gemacht. Gewinnen konnte Michael Kleinknecht vor Jens Schmukal und Rainer Walter und 4 weiteren Spielern. Sehr erfreulich zudem, dass wir mit Gürkan Haydan einen Neuzugang in unseren Reihen begrüßen durften, der die dritte Mannschaft als Stammspieler in der Rückrunde verstärken wird.

Spontanblitz

Am vergangenen Freitag hatte sich überraschend fast die gesamte Creme de la Creme der Willsbacher Blitzschachspieler im Landfrauenheim eingefunden. Neben der gemeinsamen Partieanalyse mit Beamer stand ein anschließendes Blitzschachturnier über 7 Runden auf dem Programm. Die Action ging bis in den Samstagmorgen und hat allen viel Spaß gemacht. Gewinnen konnte Michael Kleinknecht vor Jens Schmukal und Rainer Walter und 4 weiteren Spielern. Sehr erfreulich zudem, dass wir mit Gürkan Haydan einen Neuzugang in unseren Reihen begrüßen durften, der die dritte Mannschaft als Stammspieler in der Rückrunde verstärken wird.

Weihnachtsfeier

Abteilungsleiter Bernd Hähnle durfte wieder viele Schachfreunde mit Ihren Familien im Sportheim zum gemeinsamen Weihnachtsessen begrüßen. Im Verlaufe des Abends wurde über die Highlights der vergangenen Saison berichtet, Alexander Pfaff wurde mit dem neu gestifteten Walter-Heinl-Gedächtnis-Pokal für seinen Gewinn im KO-Turnier geehrt.

Halbzeitbilanz

  • Positiv überraschen unsere junge B-Klassenmannschaft, die - frisch aufgestiegen- sich derzeit auf dem 2. Tabellenplatz sonnt!
  • Auch unsere zweite Mannschaft schlägt sich erneut hervorragend in der Bezirksliga Nord und hat Kontakt zur Spitze.
  • Auch unsere Jugendmannschaft in der Bezirksjugendliga tritt souverän auf und wird sicherlich wieder um die ersten 3 Plätze mitspielen.
  • Unsere 5. Mannschaft, ein 4-er-Teams aus Nachwuchsspielern, spielt in der untersten Klasse und belegt dort den 3. Platz, was uns ebenfalls sehr freut.
  • Deutlich mehr Sorgen bereiten uns derzeit die erste und die dritte Mannschaft, die beide auf dem letzten Tabellenplatz stehen. Parallelen sind dabei erkennbar, beide Teams können selten in Stammbesetzung antreten und besonders der ersten Mannschaft fehlte in einigen knappen Spielen das Quentchen Glück.Trotzdem besteht kein Grund, die Köpfe hängen zu lassen: Wenn alle im neuen Jahr mitziehen und sich das Lazarett hoffentlich lichtet, dann bestehen noch durchaus Chancen, das rettende Ufer zu erreichen.

-hä

Vereinsmeisterschaft

A-Turnier

Klotz,Hartmut - Schmukal, Jens 1:0

siehe auch A-Turnier 2017-2018

 

B- Turnier

Förnzler,Thomas - Lisnik, Andrii 1:0

Koch,Nicolas - Moenig,Peter 1:0

Hähnle,Daniel - Pfaff, Fabian 1:0

Hadzimuhamedovic, Ale - Mantsch, Kevin 1/2:1/2

Koch, Malte - Hähnle, Jan 0:1

Kuhn,Maximilian - Decker,Raul 1:0

siehe auch B-Turnier 2017-2018

Bezirksblitzmeisterschaften in Bad Wimpfen

Willsbach 1 für die Landesmeisterschaft qualifiziert!

An Allerheiligen finden traditionsgemäß immer die Blitzmeisterschaften des Schachbezirks Unterland statt. Dieses Mal wurde das Turnier zum ersten Mal nach FIDE-Normen (FIDE=Weltschachbund) ausgewertet, es bestand als die Chance sich ein internationales Rating mit Einstufung in der Weltrangliste zu erspielen.

Am Morgen fanden zunächst die Einzelmeisterschaften der Blitzspieler (5 Minuten Bedenkzeit für die Partie) statt, das Willsbach -Duo aus Alexander Pfaff und Karl Wartlick belegte dabei passable Plätze im Mittelfeld.

Am Nachmittag durften dann die Vierermannschaften ran, Hartmut Klotz und Bernd Hähnle komplettierten nun die Mannschaft: Völlig unerwartet verlief dann der Kampf um die Qualifikationsplätze: Die Teams nahmen sich gegenseitig fleißig die Punkte ab, Willsbach schaffte einige Unentschieden gegen Favoriten und punktete souverän gegen nominell schlechtere Mannschaften.

Am Ende siegte der Heilbronner SV ohne Niederlage, wir wurden mit dem 5. Platz belohnt und dürfen nun zur württembergischen Meisterschaft reisen. Bei Willsbach überragten Karl Wartlick und Bernd Hähnle, die jeweils nur eine Niederlage in den 7 Runden einsteckten.

Eine noch größere Leistung erbrachte freilich Hartmut Klotz: Unser Bullet-Spezialist (Partien mit nur einer Minute Bedenkzeit!!!) war mit heftigen Zahnschmerzen angetreten, wehrte sich aber mit allen Kräften zum Wohle der Mannschaft und konnte ebenfalls wichtige Punkte beisteuern. Nun warten wir alle auf unser internationales Rating, dass im Dezember vom Weltschachbund veröffentlicht werden soll.

-hä

Mannschafts-Blitzmeisterschaft 2017

Rang MNr Mannschaft TWZ At S R V Man.Pkt. Brt.Pkt Buchh
1. 1. Heilbronner SV 2252   7 0 0 14 - 0 23.0 55.0
2. 8. Bad Wimpfen I 2027   3 3 1 9 - 5 18.5 52.0
3. 6. SC Ingersheim 2099   3 3 1 9 - 5 17.5 58.0
4. 4. SG Ludwigsburg 2164   3 3 1 9 - 5 16.0 57.0
5. 7. SV Willsbach 2052   3 2 2 8 - 6 16.5 41.0
6. 9. SF Schwaigern 1893   3 2 2 8 - 6 16.0 47.0
7. 13. SV 23 Böckingen I 1802   4 0 3 8 - 6 14.5 48.0
8. 5. SC Erdmannhausen 2120   2 4 1 8 - 6 14.0 56.0
9. 2. SK Lauffen 2217   2 3 2 7 - 7 16.0 55.0
10. 12. SC Neckarsulm 1809   3 1 3 7 - 7 15.5 41.0
11. 10. SF HN Biberach I 1833   3 1 3 7 - 7 12.5 50.0
12. 11. SF HN Biberach II 1820   3 0 4 6 - 8 15.0 38.0
13. 3. SF Kornwestheim 2168   2 2 3 6 - 8 14.0 54.0
14. 15. Bad Wimpfen II 1176   1 1 5 3 - 11 8.5 40.0
15. 14. SV 23 Böckingen I 1240   1 1 5 3 - 11 6.5 41.0